Брандес Детлеф

профессор, доктор наук

член МАИИКРН

Родился 1 мая 1941 г. в Берлине.

Гражданин Германии.


Кандидатская диссертация: Мюнхен (1968)

Докторская диссертация: направление «История Восточной Европы» (1984)

С 1968 г. – сотрудник научных институтов как стипендиат DFG и в Свободном университете Берлина.

Выступал с курсами лекций в университетах Флоренции, Нью-Йорка, Стендфорда, Саппоро и Нантерра.

В 1991–2008 гг. – профессор истории и культуры немцев в Восточной Европе в Университете им. Генриха Гейна в Дюссельдорфе.

Почетный доктор Университета им. Карла Великого в Праге (2001), медаль Франтишека Палацкого Чешской Академии наук (2003), Член Германо-чешско-словацкой исторической комиссии и Германо-чешской комиссии по написанию совместного учебника истории. 

Библиография

Юбилейный сборник

Die Deutschen und das östliche Europa. Aspekte einer vielfältigen Beziehungsgeschichte. Festschrift für Detlef Brandes zum 65. Geburtstag. Hrsg. v. Dietmar Neutatz u. Volker Zimmermann. Essen: Klartext 2006. 394 S.

Публикации

Восточная Европа

Lexikon der Vertreibungen. Deportation, Zwangsaussiedlung und ethnische Säuberung im Europa des 20. Jahrhunderts. Hg. v. Detlef Brandes, Holm Sundhaussen und Stefan Troebst in Verbindung mit Kristina Kaiserová und Krzysztof Ruchniewicz. Wien u.a.: Böhlau 2010. 801 S.

(mit Alexa Stiller) Deutsche Volksliste. Ebd., S. 186-189.

(mit Falk Wiesemann) Displaced Persons. Ebd., S. 212-215.

Konferenz von Jalta. Ebd., S. 350f.

Konferenz von Potsdam. Ebd., S. 351f.

Konferenz von Teheran. Ebd., S. 353.

(mit Falk Wiesemann) Pogrom. Ebd., S. 500-503.

Россия / Советский Союз

Монографии

Von den Zaren adoptiert: Die deutschen Kolonisten und die Balkansiedler in Neurußland und Bessarabien 1751-1914. München: Oldenbourg 1993. 549 S. (Schriften des Bundesinstituts für ostdeutsche Kultur und Geschichte, Bd. 2)

(mit Margarete Busch und Kristina Pavlović): Bibliographie zur Geschichte und Kultur der Rußlanddeutschen. Band 1: Von der Einwanderung bis 1917. München: Oldenbourg 1994. 370 S. (Schriften des Bundesinstituts für ostdeutsche Kultur und Geschichte, Bd. 4)

(mit Viktor Dönninghaus): Bibliographie zur Geschichte und Kultur der Rußlanddeutschen. Band 2: Von den Revolutionen von 1917 bis zur Gegenwart. 996 S. München: Oldenbourg 1999 (Schriften des Bundesinstituts für ostdeutsche Kultur und Geschichte, Bd. 13)

(mit Andrej Savin): Die Sibiriendeutschen im Sowjetstaat 1919-1938. Essen: Klartext 2001. 495 S. (Veröffentlichungen zur Kultur und Geschichte im östlichen Europa, Bd. 19)

(mit Elvira Barbašina und Dietmar Neutatz): Die Rußlanddeutschen in Rußland und Deutschland. Selbstbilder, Fremdbilder, Aspekte der Wirklichkeit. Essen: Klartext 2000. 234 S.

 

Статьи

Die Ansiedlung von Ausländern im Zarenreich unter Katharina II., Paul I. und Alexander I. In: Jahrbücher für die  Geschichte Osteuropas 34 (1986), 161‑187.

Zur „friedlichen Eroberung“ Südruβlands durch die deutschen Kolonisten. Die Berichte der Revisoren zur Lage im Jahre 1890. In: Die Deutschen in der UdSSR in Geschiche und Gegenwart. Ein internationaler Beitrag zur deutsch-sowjetischen Verständigung. Hrsg. v. Ingeborg Fleischhauer. Baden-Baden 1990, 117-142.

A Success Story: The German Colonists in New Russia and Bessarabia, 1787-1914. In: Acta Slavica Japonica 9 (1991), 32-46.

Die Deutschen in Rußland und der Sowjetunion. In: Deutsche im Ausland - Fremde in Deutschland. Migration in Geschichte und Gegenwart. Hrsg. v. Klaus J. Bade. München: Beck 1992, 85-134.

Wirtschaftliche Entwicklung und soziale Differenzierung in den deutschen Kolonien Neurußlands und Bessarabiens bis zur Aufhebung des Kolonialstatuts. In: Die Rußlanddeutschen - Gestern und Heute. Hrsg. v. Boris Meissner u.a. Köln 1992, 69-78.

Die Schwarzmeerdeutschen: Ihr Verhältnis zu anderen ethnischen Gruppen und zum russischen Staat 1787 bis 1914. In: Die deutsch-russischen Beziehungen zwischen Bündnis und Konflikt. Ihre welthistorische Bedeutung vom 18. Jahrhundert bis 1917. Hrsg. v. Dietmar Wulff. Berlin 1992, 216-227.

Deutsche auf dem Dorf und in der Stadt von der Ansiedlung bis zur Aufhebung des Kolonialstatuts. In: Die Ruβlanddeutschen. Hrsg. v. Alfred Eisfeld. München: Langen Müller 1992, 11-44. (Studienbuchreihe der Stiftung Ostdeutscher Kulturrat, Bd. 2)

German Colonists in Southern Ukraine up to the Repeal of the Colonial Statute. In: German-Ukrainian Relations in Historical Perspective. Ed. by Hans-Joachim Torke and John-Paul Himka. Edmonton: Canadian Institute of Ukrainian Studies Press 1994, 10-28.

(mit Dietmar Neutatz) Archivbestände zur Geschichte der Wolgadeutschen in Saratov und Engels. In: Forschungen zur Geschichte und Kultur der Rußlanddeutschen 3 (1993), 23-35.

Wolga- und Schwarzmeerdeutsche im Vergleich. In: Zwischen Reform und Revolution. Die Deutschen an der Wolga 1860-1917. Hrsg. v. Dittmar Dahlmann u. Ralph Tuchtenhagen. Essen: Klartext 1994, 29-47.

Ein „Kulakenaufstand“ im westsibirischen Halbstadt? In: Forschungen zur Geschichte und Kultur der Rußlanddeutschen 4 (1994), 98-116.

Istorija uspecha: nemeckie kolonisty v „Novorossii“ i Bessarabii (1987-1914 gg.) [Eine Erfolgsgeschichte: die deutschen Kolonisten in „Neurußland“ und Bessarabien]. In: Voprosy germanskoj istorii. Ukrainsko-nemeckie svjazi v novoe i novejšee vremja. Meñvuzovskij sbornik naučnych trudov. Dnepropetrovsk: Isd. Dnepropetrovskij gosudarstvennyj universitet 1995, 74-91.

Die Wolgarepublik. Eigenstaatlichkeit oder nationales Gouvernement? In: Deutsche in Rußland. Hrsg. v. Hans Rothe. Köln: Böhlau 1996, 103-130. (Studien zum Deutschtum im Osten, H. 27).

Die wolgadeutschen Schulen vor und nach der Revolution. In: Forschungen zur Geschichte und Kultur der Rußlanddeutschen 6 (1996), 99-111.

Nemeckie kolonisty Novorossii i Bessarabii v sravnenii s zadunajskimi pereselencami 1787-1914 godov. In: Voprosy germanskoj istorii. Nemcy v Ukraine. Materialy ukrainsko-germanskoj naučnoj konferencii Dnepropetrovsk, 26-29 sentjabrja 1995 g. Dnepropetrovsk: DGU 1996, 15-23.

Einwanderung und Entwicklung der Kolonien. In: Deutsche Geschichte im Osten Europas. Rußland. Hrsg. v. Gerd Stricker. Berlin: Siedler 1997, 35-111.

Von der Verfolgung im Ersten Weltkrieg bis zur Deportation. Ebd., S. 131-213.

Die Entwicklung der südukrainischen Landmaschinenindustrie der Südukraine in der Sowjetzeit. In: „... das einzige Land in Europa, das eine große Zukunft vor sich hat“. Deutsche Unternehmen und Unternehmer im Russischen Reich im 19. und frühen 20. Jahrhundert. Hrsg. v. Dittmar Dahlmann und Carmen Scheide. Essen: Klartext 1998, 575-588.

Die Ansiedlung von Ausländergruppen an der unteren Wolga und in Neurußland unter Katharina II.: Plan und Wirklichkeit.  In: Rußland zur Zeit Katharinas II. Absolutismus, Aufklärung, Pragmatismus. Hrsg. v. Eckhard Hübner, Jan Kusber u. Peter Nitsche. Köln u.a.: Böhlau 1998, 303-314.

Resistenz, Abwehr und Widerstand von Rußlanddeutschen 1917-1941. In: Forschungen zur Geschichte und Kultur der Rußlanddeutschen 8 (1998), 64-73.

- russisch: Zaščita i soprotivlenie rossijskich nemcev v period 1917-1941 godov [Abwehr und Widerstand der Rußlanddeutschen in der Zeit von 1917-1941]. In: Nakazannyj narod. Repressii protiv rossijskich nemcev [Bestraftes Volk. Repressionen gegen die Rußlanddeuschen]. Moskva 1999, 26-34.

Berdjanskij kolonistskij okrug [Berdjansker Kolonistenbezirk]. In: Nemcy Rossii. Ėncyklopedija. Bd. 1. Moskva 1999, 173-175.

Berezanskij kolonistskij okrug [Berezaner Kolonistenbezirk]. Ebd. 175.

Bessarabija [Bessarabien]. Ebd. 187-191.

Bettiger [Böttiger], Karl August. Ebd. 193.

Brat´ja v nužde [Brüder in Not]. Ebd. 245f.

Gerstenberger, Ivan Danilovič. Ebd. 542.

Zonderegger [Sonderegger], Iogann Genrich. Ebd. 802.

(mit Igor Pleve): Belovežskie kolonii. Ebd. 154-156.

(mit Lev Malinovskij und Igor Pleve): Dolgi kolonistskie [Kolonistenschulden]. Ebd. 730f.

Kavkaz. In: Nemcy Rossii. Ėnciklopedija. Tom 2 (K-O). Moskva 2004, S. 5-8.

Kolonistskij ustav. Ebd, S. 144-146.

Kolonistskoe zemlevladenie i zemlepol´zovanie. Ebd., S. 148-151.

Krym. Ebd., S. 240f.

Mariupol´skij kolonistskij okrug. Ebd., S. 391-393.

Moločanskij kolonistskij okrug. Ebd., S. 540-543.

Ovčarnyj kapital. Ebd., S. 693f.

Pričernomorskie nemcy. In: Nemcy Rossii. Ėnciklopedija. Bd. 3. (P-Ja). Moskva 2007, S. 153-165.

Južnorusskoe nemeckoe prosvetitel’noe obščestvo. In: Ebd., S. 858f.

Kolonist, Bauer und/oder Deutscher? Die rußlanddeutsche Landbevölkerung zwischen den Ständen und Nationalitäten des Russischen Reiches und der Sowjetunion. In: Die Rußlanddeutschen in Rußland und Deutschland. Selbstbilder, Fremdbilder, Aspekte der Wirklichkeit. Hrsg. v. Elvira Barbašina, Detlef Brandes u. Dietmar Neutatz. Essen 2000, 9-15.

Wolgadeutsche. In: Spuren – sledy. Deutsche und Russen in der Geschichte. Nemcy i russkie v istorii. Begleitbuch zur Ausstellung im Haus der Geschichte der BRD, Bonn. Essen: Klartext 2003, S. 56-63.

Was sollten die sowjetdeutschen Schüler in den 20er und 30er Jahren lesen?In: Internationale Schulbuchforschung 27 (2005), S. 342-355.

Deutsche Siedler im Zarenreich. In: Enzyklopädie Migration in Europa. Vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Hrsg. von Klaus Bade u.a. München: Verlag Ferdinand Schöningh 2007, S. 514-521.

Ukrainische und russische Siedler in Neurussland seit dem 18. Jahrhundert. In: Ebd., S. 1063-1065.

Bulgarische und gagausische Siedler in Neurussland und Bessarabien seit dem 18. Jahrhundert. Ebd., S. 433-436.

Russkie nemcy: ot samoupravlenija v carskoj do abtonomii v Sovetskoj Rossii. In: Naučnoe soobščestvo ėtničeskich nemcev v Srednej Azii i Rossii: sovremennoe sostojanie a perspektivy. Meždunarodnaja naučno-metodičesjaja konferencija, 23.-24 oktjabrja 2008 g., g. Karaganda 2008, S. 11-16.

Russlands Niederlage im Krimkrieg, „große Reformen” und neue Chancen für die Schwarzmeerdeutschen. In: Krise als Chance aus historischer und aktueller Perspektive. Crisi a possibilità. Prospettive storiche e attuali. Hg. v. Elmar Schafroth, Christine Schwarzer und Domenico Conte. Oberhausen: Athena-Verlag 2010, S. 308-326.

Deutsche aus dem Schwarzmeergebiet. In: Lexikon der Vertreibungen. Deportation, Zwangsaussiedlung und ethnische Säuberung im Europa des 20. Jahrhunderts. Hg. v. Detlef Brandes, Holm Sundhaussen und Stefan Troebst in Verbindung mit Kristina Kaiserová und Krzysztof Ruchniewicz. Wien u.a.: Böhlau 2010, S. 168-170.

Deutsche aus der Ukraine: NS-Pläne und –Politik. Ebd., S. 178-180.

(mit Dietmar Neutatz) Stalin (Džugašvili), Iosif Vissarionovič. Ebd., S. 620-622.

Deportacija nemcev 1941 g. kak oprobovannyj instrument vnutrennej i precedent meždunarodnoj politiki. In: Načalnyj period Velikoj Otečestvennoj vojny i deportacija rossijskich nemcev: vzgljady i ocenky čerez 70 let. Materialy 3-j meždunarodnoj naučno-praktičeskoj konferencii. Saratov, 26-28 avgusta 2011 g., S. 124-135.

Die Russifizierung der südrussischen Kolonien im Vergleich mit der Russifizierung der Randprovinzen, Germanisierung und Magyarisierung

 

 

В электронной библиотеке

Депортация советских немцев в 1941 г. как опробованный инструмент внутренней и прецедент международной политики // Начальный период Великой Отечественной войны и депортация российских немцев: взгляд и оценки через 70 лет: Материалы 3-й междунар. науч.-практ. конференции. Саратов, 26–28 августа 2011 г. – С. 124–135.

АВТОР: Брандес Д.
ГОД: 2011

К вопросу об этнической самоидентификации немецкого населения (по материалам социологического исследования Центрального Казахстана) // Этнические немцы России: Исторический феномен «народа в пути»: Материалы XII международной научной конференции. Москва, 18–20 сентября 2008 г. / Под ред. А.А.Германа. – С. 488–495.

ГОД: 2009

Bibliographie zur Geschichte und Kultur der Rußlanddeutschen. Teil: Bd. 2., Von 1917 bis 1998

ГОД: 1999

Bibliographie zur Geschichte und Kultur der Rußlanddeutschen Teil: Bd. 1., Von der Einwanderung bis 1917

ГОД: 1994
Межднународный союз немецкой культуры
Федеральная национально-культурная автономия российских немцев